Es sind die hochbrisanten, politisch aktuellen Themen seiner Bücher und ihre literarische Umsetzung, die Ilija Trojanows Ruf als einen der bedeutendsten deutschen Intellektuellen begründen.

In seinem jüngsten Roman „Doppelte Spur“ seziert nun Trojanow die weltweite Verflechtung von Politik und Wirtschaft. Sein Protagonist, der investigative Journalist Ilija Trojanow, wird gleichzeitig von zwei Whistleblowern des amerikanischen und des russischen Geheimdienstes kontaktiert. Gemeinsam mit Boris, einem amerikanischen Kollegen, folgt er der doppelten Spur nach Hongkong, Wien, New York und Moskau. Die geleakten Dokumente eröffnen einen Abgrund von Korruption und Betrug, von üblen Verstrickungen krimineller Oligarchen und Mafiosi. Literarisch virtuos wie kein anderer spielt Ilija Trojanow in diesem Roman mit Fakten und Fiktionen und führt uns wie nebenbei vor Augen, wie sehr wir durch Fake News zu Komplizen der Macht werden.

„Ein hochspannender, radikaler, aufschlussreicher politischer Roman (…) unbedingt zu empfehlen.“ Bayern 2

Eine Zusammenarbeit der Stadtbücherei Esslingen mit der Eßlinger Zeitung und den Esslinger Buchhandlungen

Infos zu Corona
Aktuelle Servicezeiten
crosschevron-upchevron-down
X
X